Kirsch-Käse-Kuchen -Veganer, zuckerfrei, glutenfrei, SPAgan

Gestern hatte ich Geburtstag…. Vielen Dank für die vielen Glückwünsche über zahlreiche Kanäle. Ich bin nicht so ein Geburtstagskind, dass am liebsten den ganzen Tag mit einem Geburtstags-Hut durch die Gegend läuft und seinen Tag feiert. Ich feiere lieber JEDEN Tag.

Was ich jedoch liebe: ich habe endlich wieder einen richtigen Grund zu backen. Die letzten Wochen kam das leider zu kurz. Meinem Besuch möchte ich natürlich was leckeres anbieten und bei mir gibt es eben nichts ungesundes im Haus, also habe ich wieder mal was neues ausprobiert.

Ich habe zwei verschiedene Kuchen gebacken: einen Apfelkuchen und einen Triple-C-Cake. Ihr habt auf Facebook und Instagram abstimmen dürfen welches Rezept ich hochladen soll.

Folgst du mir schon auf Facebook und/oder Instagram?

Klicke hier um zu meinem Facebook-Profil zu kommen und klicke hier um zu meinem Instagram-Profil zu kommen.

Ihr wolltet den Triple C Cake, also bekommt ihr ihn:

„Triple-C“ steht für „Chocolate-Cheese-Cherry“. Und das Ganze ist vegan, glutenfrei, ohne Zucker und somit eine süße Schlemmerei, die gesund ist. Was will man mehr?!

Dieser gesunde Kuchen schmeckt super schokoladig. Durch die Kirschen fruchtig dazu und die „Käseschicht“, die ja keinen Käse beinhaltet (da der Kuchen vegan ist), macht das ganze Vollmundig-vanillig. Da wir eben auf Butter, Weizen und Zucker verzichten, liegt dieser gesunde Kuchen auch nicht schwer im Magen. Echt super.

Folgende Zutaten brauchst du dafür:

Für die Schoko Masse

  • 500gr glutenfreies Mehl (ich habe einen Mix aus Buchweizen-, Reis- und Maismehl gemacht)
  • 250gr  Xucker oder Kokosblütenzucker
  • 60gr stark entöltes Kakaopulver
  • 1 Pkg. Backpulver
  • ¼ TL Salz
  • ¼ TL Zimt
  • 100gr Kokosöl, flüssig
  • ca. 200gr Pflanzliche Milch, mehr nach Bedarf
  • 60gr gehackte vegane Schokolade ohne Zusatz von Zucker

für die fruchtige Komponente:

  • 1 großes Glas Sauerkirschen/Schattenmorellen, abgetropft und ungesüßt

für die Füllung und Cheese-Creme:

  • ca. 60gr pflanzliche Milch
  • 400gr Seidentofu
  • 3 EL Xylitol oder Xucker oder Kokosblütenzucker
  • 2 TL Kartoffelstärke oder Speisestärke
  • 1 TL Vanilleextrakt oder frisches Vanillemark

Zubereitung

Heize den Backofen auf 180°C vor.

Alle Zutaten für den Teig Schokoladenteig, bis auf die gehackte Schokolade,  in einer Schüssel vermischen. Dann die Schokolade unterheben.

2/3 der Masse vom Schokoladenteig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24cm Durchmesser) geben und glatt streichen. Diesen Boden dann mit Kirschen großzügig belegen. Können natürlich auch andere Früchte genommen werden.

In einer anderen Schüssel die Zutaten für die Cheese-Creme mixen und auf den Boden mit den Kirschen gießen. Den restlichen Schokoteig Löffelweise darauf verteilen und dann gerne leicht marmorieren.

Bei 180°C für ca. eine Stunde ausbacken. Schau jedoch nach 45 Minuten nach, evtl. die Temperatur dann auf 150°C reduzieren, falls der Kuchen zu dunkel wird.  Auskühlen lassen und gerne lauwarm genießen!

Dann wünsche ich Dir jetzt viel  Spaß beim Nachbacken und genießen!

Ich freue mich sehr über Dein Feedback im Kommentar.

Wenn du mehr süße Rezepte haben möchtest, insbesondere jetzt zur Weihnachtszeit, dann kann ich Dir mein „Sweet Dreams“ Rezeptbuch empfehlen. Klicke hier um zum Rezeptbuch zu gelangen.

 

Liebe Grüße
Deine Mareike