Jetzt hatte ich Lust auf etwas Schokoladiges mit Himbeeren und daraus ist der Himbeertraum entstanden. Eher aus der Not, da ich vorher einen SPAme tauglichen Käsekuchen ausprobiert habe, der leider nichts geworden ist. Nicht alle neuen Versuche können gelingen. Von der Konsistenz her war der echt gut aber geschmacklich eher was für Rocky.

Aber da bleibe ich dran, das weckt meinen Ehrgeiz.

Himbeertraum – Himbeer-Kuchen – vegan & glutenfrei

Das Haus hat lecker geduftet und deswegen musste dann was anderes schnelles gemacht werden

Du brauchst folgende Zutaten:

  • 50gr stark entöltes Kakaopulver oder Carobpulver
  • 70gr Reismehl
  • 30gr Buchweizenmehl
  • 30gr Tapioka
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 140gr entsteinte getrocknete Datteln
  • 310ml Wasser
  • ca. 70gr Himbeeren.

Zubereitung

Heize den Backofen auf 180°C Umluft vor.

Je nachdem wie stark dein Mixer ist, kannst du alle Zutaten ausser die Himbeeren miteinander vermischen und zu einem glatten Teig rühren. Ansonsten nimm erstmal die Datteln mit Wasser in einen Mixer und dann die Dattelmasse unter die anderen trockenen Zutaten unterheben und zu einem gleichmäßigen Teig vermischen.
Dann die Schokomasse in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform einfüllen und die Himbeeren oben drauf verteilen und in die Masse rein drücken.

Den Himbeertraum für gut 30-40 Minuten in den Backofen. Prüfe selbst nach 30 Minuten wie der Kuchen aussieht und verlänger die Zeit bei Bedarf.

Foto 29.03.17, 12 39 18klein

Foto 29.03.17, 12 38 31klein

Jetzt heißt es noch ohne schlechtes Gewissen unseren leckeren, gesunden, veganen und glutenfreien Kuchen genießen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Wenn du mehr gesunde Rezepte von mir haben möchtest, dann klicke hier und schau mal nach meinen Rezeptbüchern. Gibt es als E-Book/PDf oder als gebunde Version.

Außerdem gibt es viele weitere Tipps, Rezepte, Trainingsvideo und Lifestylethemen von mir auf meinem YouTube-Kanal.

Viel Spaß beim Nachbacken.
Freu mich über Kommentare 😉

Liebe Grüße
DEINE MAREIKE