CLEAN SHIT?! – Wie kam denn der Name zustande?

Ja die Cookies sehen nicht gerade super sexy aus, eher wie ein kleines Häufchen und Siggi lässt es sich natürlich nicht nehmen Ihnen einen passenden Namen zu verpassen. 🙂 Die Cookies schmecken allerdings wirklich Top!

Diese Dough-Cookies bestechen durch ihren sehr schokoladigen Geschmack und ihre weiche Konsistenz.

Ich habe übrigens bei der Zubereitung den Teig probiert und dieser eignet sich auch SUPER als eine gesunde Mousse au Chocolat. Zwei Rezepte in einem quasi ❤️. Mein Bruder war zu Besuch und hat gekostet. Er ernährt sich nicht besonders gesund und hat bei mir zu Besuch natürlich nur gesundes von mir bekommen und war jedes mal überrascht wie lecker alles schmeckt und „schmeckt überhaupt nicht gesund“. Er wollte sogar noch was davon mit nach Hause nehmen für meine kleine Nichte.

Wie schmeckt denn gesund?! Ich denke ich habe mit meinen unzähligen Rezepten auch mit meinen Büchern gezeigt, das GESUND SEHR LECKER sein kann, wenn man weiß wie.

Das Rezept ist entstanden, weil ich Süßkartoffeln übrig hatte und weil meine Süßkartoffelbrownies schon der absolute Knaller sind, wollte ich mal was ähnliches probieren.
Mein Rezept von den gesunden Süßkartoffelbrownies findest du in meinem SPAme Rezeptbuch, oder auch als Geschenk, wenn du Du Dich in den Newsletter auf www.spa-me.de einträgst .

Nährwerte(100g):

  • 140 Kcal
  • 26g Kohlenhydrate
  • 3g Protein
  • 1g Fett

Also ein absolut gesunder High-Carb-Low-Fat Snack.

Zutaten

  • 400gr gegarte Süßkartoffel
  • 50gr stark entöltes Kakaopulver
  • 90gr Kokosblütensirup, geht auch Kokosblütenzucke
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1 TL (5gr) Tahini (Sesammus) oder ein anderes Nussmus

Zubereitung

Süßkartoffel schälen, abgekochen. Alle Zutaten in einem guten Mixer miteinander vermischen.

Die entstandene Masse kannst Du entweder direkt als Mousse au Chocolat vernaschen, oder du formst wie ich ca. 12 Cookies  mit einem Löffel auf einem, mit Backpapier ausgelegtem, Backblech und schiebst diese dann für ca. 30 Minuten bei 190°c in den vorgeheizten Backofen.

Bitte selber immer wieder ein Auge drauf werfen und darauf achten , dass die Kekse nicht zu dunkel werden. Je nachdem wie die Konsistenz deiner Süßkartoffel war kann es länger oder kürzer dauern.

Dann gut auskühlen lassen und verspeisen.

Wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken und genießen…

Eure Mareike