Ist vegan wirklich gesund und sind Milchprodukte so schlecht, wie ihr Ruf?

Ich beginne heute eine kleine Reihe an Artikeln, in denen ich kleine Impulse geben möchte, für eine nachhaltige und gesunde Ernährung. Wegen so vielfältigen Ernährungsmethoden auf dem Diät- und Gesundheitsmarkt, verlieren viele den Überblick. Da werden plötzlich bestimmte Ernährungssysteme zur Mode und nach gewisser Zeit ebbt der Trend wieder ab. Der Vegan Trend nimmt in den letzten Jahren jedoch stetig zu und somit wird auch der Ruf nach Alternativen für Milch immer lauter. Doch warum ist Milch angeblich so ungesund?

Allgemein wird das Bewusstsein tierischen Produkten gegenüber geschärft, doch insbesondere Milchprodukte sind dabei sehr in Verruf geraten.  Nicht nur, dass pflanzliche Alternativen tolle Vorteile haben, gibt es für die tierische Variante einige Nachteile, die es zu berücksichtigen gilt.

Hast Du folgende Punkte schon bedacht?

  • Ist die Milch heute noch so, wie wir sie vor 10-20 Jahren war?
    (Frisch vom Bauer ohne Zusätze, von einem Tier, welches noch auf der Wiese, fast ohne Medikamente lebt)
  • Der Mensch ist die einzige Spezies, die Kälbernahrung von anderen Lebewesen konsumiert, die nicht für ihn vorgesehen ist.
  • Milchreste im Darm hinterlassen Klumpen und stören den Verdauungsfluß.
Wenn du dich mehr darüber informieren möchtest, welche Ernährungsform ich empfehle, schau auf spa-me.de vorbei und schau Dich um und lass Dich von uns beraten.

SPAme enthält folgende Kernwerte

  • Entgiftung & Darmsanierung
  • Immunsystem stärken
  • Körperforming & Anti-Aging
  • Energie und Wohlbefinden steigern

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...

 

Bist du auf der Suche nach gesunden Rezepten, die hauptsächlich pflanzlich orientiert sind? Dann hole dir doch Inspirationen auf meinem YouTube Kanal, oder bestelle dir eines meiner Kochbücher ☺️

In meinem nächsten Artikel werde ich auf den Fleischkonsum eingehen. Bis dahin, hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar, wie ihr das so mit der Milch handhabt und was ihr von den Ernährungstrends haltet.